So, manchmal kann man nicht anders als sich über alles was so passiert köstlich amüsieren. Aufregen nützt nichts.

1. Die Abwrackprämie wird verlängert: Der Schwachsinn geht weiter.

Alternativen: Steuern senken, nachhaltig in Bildung investieren, von dem schrägen Tripp runterkommen dass die Automobilindustrie in Deutschland noch viel verändert, von populistischem Blödsinn abstand nehmen, auf den Bundeshorst hören.

2. Stadt Reutlingen, 14 Millionen für "modernisierung der Altstadt"

und wie sieht das dann aus? Genau, diese Phantasie eines kiffenden Mediengestalters in Ausbildung kann man sich hier anschauen. Großartig, wie eine charmante Einkaufsstrasse mit dem Outfit einer ostdeutschen Mall versehen wird. Aber da man wohl allgemein keine realistischen Bezug zum Geld der Bürger mehr hat, weder auf Bundesebene, noch in den Ländern und Kommunen, muss man sich wohl an solche Geldverbrenn-Orgien gewöhnen.

Und weils so viel Spaß macht, baut man noch fix eine Stadthalle, die zwar kein Mensch braucht ( im Gegensatz z.B. zu den Parkplätzen die dadurch.. nunja.. wegfallen ), kein Mensch will ( Bürgerentscheid.. ), aber Königin Barbara einfach gefällt. So Basisundemokratisch kanns sein.